Alle Beiträge von admin

ELKO Fahrkartenausstellung

Werte Fahrgäste, bitte beachten Sie, dass wir Fahrkarten und Abonnements für die Linie E525 ab Donnerstag den 3. September ausgeben. Die Öffnungszeiten am 3. und 4. September sind von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr und am 7. September von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

Die Anträge für die Abos finden Sie in unserem Service Bereich zum Download, die Anträge für vergünstigte Schülerfahrkarten müssen von der jeweiligen Schule bestätigt sein, sonst dürfen wir den Antrag nicht bearbeiten.

Bitte beachten Sie die geltenden Conrona Regeln.

 

VGN Fahrkartenausstellung

Werte Fahrgäste, bitte beachten Sie, dass wir VGN Verbundpässe und VGN Fahrkarten erst ab Montag den 7. September in unserem Büro ausstellen. Die Öffnungszeiten sind an diesem Tag von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr, bitte beachten Sie die Corona Regeln, d.h. maximal mal eine Person im Büro pro Bearbeitungsvorgang sein darf.

Das 365€ Ticket kann aktuell ausschließlich in den Bussen gekauft werden, welche die VGN Linien bedienen. Ein Verkauf in unserem Büro ist derzeit nicht möglich, alle anderen VGN Fahrscheine können in unserem Büro erworben werden.

Weitere Verkaufstellen finden Sie unter www.vgn.de

Rückkehr zum Regelbetrieb im Nahverkehr

Ab Montag den 27.04.2020 kehren die meisten Verkehrsunternehmen, wie auch wir, wieder zum Regelverkehr zurück.

Die Linie 525 verkehrt daher ab Montag wieder wie im Fahrplan angegeben, ebenfalls kehrt die RBA mit Ihren Linien in der Früh und in der Mittagszeit zum Regelbetrieb zurück, lediglich Nachmittags wird der Verkehr noch in reduzierter Form fortgesetzt, weitere Informationen finden Sie bei der Regionalbus Augsburg

Bitte beachten Sie, das Sie aktuell keine Fahrkarten bei den Busfahrern erwerben können, derzeit ist ein Kauf nur im Verkaufsbüro in Greding möglich, wir arbeiten derzeit an einer Lösung, damit der Erwerb (zumindest für unsere Linie 525) online möglich wird, Fahrkarten für die VGN Linien können Sie auf der Homepage des VGN erwerben.

Ab Montag gilt im allgemeinen Nahverkehr die vom Freistaat verordnete Maskenpflicht diese gilt bereits an der Bushaltestelle, Fahrgästen ohne Maske dürfen wir nicht befördern. Weiterhin ist der Ein- und Ausstieg an den Bussen nur an der bzw. den hinteren Türen möglich, soweit möglich, öffnen unsere Fahrer die hinteren Türen, somit ist es nicht mehr nötig, dass Sie die Haltewunschtaster (STOP Taster) betätigen.

Beachten Sie bitte die Hygieneregeln:

  • Bedecken Sie Mund und Nase (verpflichtend ab Montag, 27. April). Die Abdeckung darf auch ein Tuch, ein Schal oder selbst genäht sein.
    Cover your mouth and nose (compulsory from Monday, 27 April). The cover may also be a cloth, scarf or self-sewn.
  • Halten Sie nach Möglichkeit Abstand zu anderen Fahrgästen und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
    If possible, keep your distance to other passengers and our staff.
  • Husten und niesen Sie in die Armbeuge oder ein Papiertaschentuch.
    Cough and sneeze in the crook of your arm or a tissue.
  • Waschen Sie häufig und gründlich Ihre Hände.
    Wash your hands frequently and thoroughly.
  • Fahren Sie außerhalb der Hauptverkehrszeit, wo möglich, und vermeiden Sie unnötige Fahrten.
    Drive outside rush hours where possible and avoid unnecessary trips.
  • Verteilen Sie sich an der Bushaltestelle. Nutzen Sie alle Türen zum Ein- und Aussteigen.
    Spread out at the bus stop. Use all doors to get on and off the bus.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass die Fahrerinnen und Fahrer unserer Busse nicht verpflichtet sind, im Fahrerstand der Fahrzeuge eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Durch ihren Arbeitsplatz in den Kabinen der Fahrzeuge sowie die Sperrung der ersten Bustür kommen sie nicht in Kontakt mit Fahrgästen. Abstand und Infektionsschutz sind gewährleistet, zusätzlich haben wir zum Schutz unseres Fahrpersonals eine Abtrennung zwischen Fahrerarbeitsplatz und Fahrgastraum eingebaut, wir bitten darum, diese zu beachten.

Wir tun was für die Umwelt und fahren mit Flüssiggas

In Zeiten der Dieselabgas Skandale versuchen wir als kleines mittelständisches Verkehrsunternehmen unseren Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Mittlerweile haben wir den fünften gasangetriebenen Bus in Dienst gestellt. Diese Busse zeichnen sich durch ihre besonders niedrigen Emissionen aus. Außerhalb von größeren Städten sind Busse mit alternativen Antrieben sehr selten anzutreffen.

Selbstverständlich haben wir bei der Anschaffung gleich auf die Barrierefreiheit der Busse geachtet.